Export von Rechnungen aus 4Master® V9 nach DATEV (ASCII)

Mit Beginn des Jahres 2018 stellt die DATEV die Unterstützung der Importschnittstelle „SELF“ für ihre Buchhaltungsprogramme ein. Höchstwahrscheinlich werden Daten über diese Schnittstelle nicht mehr importiert werden können. Als Weiterführung bietet die DATEV die aktuelle Schnittstelle im ASCII-Format entsprechend an.

Das Modul DATEV -Schnittstelle im 4Master® Handwerk Version 9.x unterstützt die alte Schnittstellenversion „SELF“. Eine Implementierung der aktuellen Schnittstelle ist in der neuen Version 4Master® Handwerk V10 integriert und für die Version 4Master® Handwerk Version 9.x nicht mehr vorgesehen.

Um den Übergang zur neuen 4Master®-Version besser vorzubereiten, wurde deshalb für die Übergangsphase das Programm 4M2Datev entwickelt.

Mit diesem Programm ist es möglich weiterhin Rechnungsdaten aus 4Master® Handwerk Version 9.x in das aktuelle DATEV Schnittstellenformat auszulesen und dann in die entsprechende DATEV Software zu importieren.

Der prinzipielle Ablauf gliedert sich in folgende Schritte:

  • Start des Programms 4M2Datev. 4Master® Handwerk muss dazu nicht gestartet sein.
  • Einlesen des aktuellen Rechnungsbuches aus den 4Master® Daten.
  • Auswahl der zu exportierenden Rechnungsdaten.
  • Export der Rechnungsdaten. Dabei werden gleichzeitig die notwendigen Adressdaten (Debitoren, Kreditoren) exportiert.
  • Übergabe der erzeugten Dateien an den Steuerberater oder Import in entsprechende DATEV-Software.



Zusätzliche Informationen zu Funktionen und Preisen fordern Sie bitte per E-Mail an:

info@weinrich-software.de